Systemtherapeutische Eltern-Kind-Skifreizeit in St. Ulrich (Bezirk Kitzbühel in Tirol in Österreich im Frühjahr 2016)

 

 

Folgende Aktivitäten wurden in dieser Freizeit unternommen:

  • Skilanglaufunterricht (klassische Technik) mit Skilehrer im Pillerseetal und in Hochfilzen
  • Planung der Mahlzeiten: Einkaufen der Lebensmittel, Koch-, Tisch- und Spüldienst
  • Gesellschafts- und Kinderspiele (z. B. Schwarzer Peter, Memory, Würfelspiele, Malen)
  • Tagesreflexionen nach dem Abendessen

Wanderfreizeit in Braunlage im Herbst 2015

 

Folgende Aktivitäten haben wir unternommen:

  • Fahrt mit der Brockenbahn auf den Brocken; Wanderung zurück ins Tal
  • Wanderung auf den Wurmberg und Besichtigung der Ski-Schanzen
  • Schwimmen
  • "Shoppen" in Braunlage
  • Einkaufen für den gemeinschaftlichen Kochabend
  • Tagesreflexionen und Planung des jeweils darauffolgenden Tages

Spiekeroog im Sommer 2015

 

Der Ausflug auf unsere Lieblingsinsel hat allen Beteiligten wieder einmal viel Freude bereitet. Wir haben jede Menge Muscheln gesammelt, im Meer gebadet, Quallen gezählt, Seesterne bewundert, die Dünen erkundet, im Strandkorb entspannt, eine Burg gebaut und frischen Fisch gegessen ...

Systemtherapeutische Eltern-Kind Skifreizeit in St.Ulrich (Bezirk Kitzbühel in Tirol in Österreich im Frühjahr 2015)

 

Direkt aus unserer Ferienwohnung konnten wir bei strahlendem Sonnenschein einen wunderschönen Ausblick auf die schneebedeckten Loferer Steinberge genießen.

 

Es wurden folgende gemeinschaftliche Aktvitäten unternommen:

  • Skilanglaufunterricht (klassische Technik) mit Skilehrer auf gemeinsamen Touren durch das Pillerseetal und durch die Biathlon-Hochburg nach Hochfilzen
  • Fahrt mit der Sesselbahn auf die Buchensteinwand, den bekannten Aussichtsberg im Pillerseetal
  • gemeinsames Mittagessen auf dem Gipfel
  • Besichtigung der Festung Kufstein, einem imposanten mittelalterlichen Bauwerk Tirols
  • "Shoppen" in Fieberbrunn
  • Planung der Mahlzeiten: Einkaufen der Lebensmittel, Koch-, Tisch- und Spüldienst
  • Gesellschafts- und Kinderspiele (z. B. Schwarzer Peter, Memory, Würfelspiele, Malen)
  • Tagesreflexionen nach dem Abendessen
  • Fernsehabende (nur die Erwachsenen!)